Guild Wars 2 Beta: Ersteindruck

Das wichtigste vorweg: Guild Wars 2 ist sehr gelungen. Und es bringt einige feine Innovationen mit. Ohne monatliche Kosten ist es ein richtiges MMORPG-Leckerbissen.

Meine Gefühle sind trotzdem sehr gemischt. Ohne auf Details einzugehen hier mal mein erster Eindruck:

Dynamische Events: Geil. Man läuft durch die Gegend: Pling! Ein Event in der nähe. Irgenwelche Zentauren verjagen oder Bauern vor Kriminellen beschützen, Feuer löschen, beim entgiften von Trinkwasser helfen usw. Und das tollste: Keine Gruppe suchen! Man ist automatisch dabei! Egal ob man von Anfang da war oder später hinzukommt (ich glaube nur die Vergabe der Erfahrungspunkte wird entsprechend der Teilnahme angepasst). Die Events sind vom aktuellen Zustand in der Zone abhängig, d.h. wenn man zu einer anderen Zeit vorbeikommt, plingen vielleicht auch andere Events.

Keine spezifischen Tanks und Heiler: Coolste Idee überhaupt (obwohl ich nicht weiß wie sich das später in höheren Leveln auswirken wird). Alles (Quasi-)DDs! Wiederbeleben kann jeder. Auch im Kampf. Und jeder hat die Möglichkeit sich selbst zu heilen. Aber man kann auch z.B. Gruppen-Heil-Fähigkeiten skillen. Bei dem Thema Tank bin ich mir auch nicht sicher, ob nicht für einige Events Klassen gebraucht werden die höhere Rüstungsklassen haben als z.B. Stoffis oder Lederträger.

Keine Typen mit einem Ausrufezeichen über dem Kopf: Geil. Zur Orientierung sind auf der Map besondere Orte gekennzeichnet, wo man automatisch "Quests" erhält man in die entsprechende Zone kommt (siehe auch oben: Dynamische Events).

Klassen-Vielfalt: Die üblichen Verdächtigen plus einige spezielle (z.B. Mesmer).

"Persönliche"-Story: Geht so. Es ist aber nicht nur eine Klassen-Story, sondern eine per "Persönlichkeits-Analyse" ausgewählte. Ich glaube aber, da kann keiner Star Wars: The Old Republic das Wasser reichen!

Abwechslung bei "Quests": Geht so. Hat man irgendwie alles schon mal in anderen Spielen gesehen und erlebt. In Shootern wird geshooted, in Jump-And-Runs wird gejumpt und gerunt. Keine Ahnung ob man in MMORPGs was gaaaanz anderes machen kann. Deshalb sehe ich das sehr neutral. Allerdings hatte ich das angenehmen Gefühl, dass ich nicht millionen von Wolfsschwänzen sammeln und abgeben musste. Ständig Kämpfen. Das musste ich definitiv. Ständig.

Grinding: Hatte das Gefühl muss man. Auf der anderen Seite gab es in der Welt soviel zu entdecken, dass es nicht wirklich auffiel.

Items: Hmm, davon hab ich nicht viel mitbekommen, da ich nur bis Level 8 gekommen bin. Somit habe ich keine Ahnung ob die ganzen Poser auf ihren Geschmack kommen.

PvP: Da könnt ich mir in den... Ich meine, ich habe es einfach verpeilt zu testen 🙁 Wennn es genau oder gar besser als im ersten Teil ist, kann es nur ausgezeichnet sein. Aber nein, ohne es selber selber gesehen und erlebt zu haben: Keine Wertung.

Stabilität: So lala. Zwei dicke Abstürze. Da aber scheinbar die Beta-Kapazitäten nicht zum Andrang passten, vielleicht noch ein justierbares Problem.

Grafik: Herrlich, aber mit gutem Rechner, und ohne immer noch sehr passabel.

Story ("Quests"): Geht so. HAut einen nicht unbedingt um.

Kampf: Am Anfang verwirrend, denn man muss nicht mehr (unbedingt) aktiv Gegner anklicken. In die Richtug des nächsten Gegners schauen und der nächste Feind ist automatisch anvisiert. Ansonsten laufen die Kämpfe wie üblich ab.

Präsentation: Dürftig. Stories wurden simpel dargestellt (keine Animationen, gerenderte Szenen oder ähnliches). Allerdings hat man oft das "Work-In-Progress"-Symbol gesehen. Einige Dialog waren auch gemischt Englisch und Deutsch. Also hat man keinen Anhaltspunkt wie es im fertigen Spiel sein wird. Ich würde hier aber behaupten, dass anscheinend die Präsentation die größte Baustelle ist.

Fähigkeiten bzw. Fertigkeiten: Interessant, aber umgehauen hat mich noch nichts. Ich habe allerdings auch nur einen Mesmer bis Stufe 6 und eine Waldläuferin bis Stufe 8 gespielt. Mit der Waldläuferin war mein größtes Problem, dass das Pet in Kämpfen ständig gestorben ist. Man kann es zwar ein mal instant wiederbeleben, aber oft war es einige Sekunden später wieder tot und man musste auf den Wiederbelebungs-Cooldown warten. Und dann blieb das tote Pet etwa nicht liegen sondern lief sofort an meine Seite, nein nicht als Geist, so dass ich am Anfang verwirrt war warum es nicht mehr mitkämpft. Man kann zwar auch im Kampf wiederbeleben, aber das dauert ziemlich lange. Mit meinem Mesmer, der mit Illusionen zum Kampf antreten soll, hatte ich das Problem, dass die Feinde trotzdem mich fokussierten so dass ich als Stoffi oft im Staub lag.

Ich habe am Wochenende in der Beta vier bis fünf Stunden verbracht und wie schon gesagt nur zwei Klassen ausprobiert, die ich auch nur bis Level 8 gebracht habe. Freitag war überhaupt kein Durchkommen weil die Kapazitäten nicht ausreichten. Am Samstag konnte ich am Nachmittag etwas spielen konnte aber nach einem Crash nicht mehr rein. Sonntag-Abend ging es endlich.
Ob das ein Zeichen für das große Interesse ist, oder ArenaNet aus sonst was für Gründen die Kapazitäten nicht angepasst hat, sei dahingestellt.

Würde ich das Spiel nach der Beta anderen empfehlen? Wer MMORPGs mag sollte definitiv einen Blick darauf werden. Unter Vorbehalt würde ich auch allen, die vom PvP in anderen Spielen angeödet sind, den Tip geben sich mal über Guild Wars 2 zu informieren. •

P.S.: Habe von dem Mesmer-Spiel ein Video gemacht vielleicht schneide ich das mal zusammen und lade es hoch. Mal schauen wie ich Zeit habe. •

The following two tabs change content below.

Commander Z

Bewegte Bilder mit Künstlicher Intelligenz dahinter haben mich immer schon fasziniert. Ich spiele seit Jahrzehnten schon Computerspiele und beobachte den Spielemarkt mit Spannung. Ab und an gebe ich meinen Senf dazu, in dem ich auf diesem Blog meine gedanklichen "Notizen" verewige. Meine Lieblings-Genre sind zur Zeit MMO, MMORPG, Hack&Slay, Rennspiele, RTS, TBS, Grand-Strategy und Shooter. Ich besitze zwar auch Spiele-Konsolen wie die Nintendo Wii, Sony Playstation 3, Playstation 4 und einen Nintendo DS, aber spiele auf diesen kaum bis selten.

Neueste Artikel von Commander Z (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.