Archive für den Monat: Dezember 2010

5 Kommentare

Deutschland schafft sich ab, aber anders.

Die Alters-Kennzeichnungspflicht für Online-Inhalte ab 2011 durch den neuen Jugendmedienschutzstaatsvertrag hat mich schwer erschüttert.
Ich soll meinen Blog ähnlich zu den USK-Regeln bewerten und kennzeichnen. Zu dem müsste ich Maßnahmen ergreifen, dass Ab-18er-Artikel entweder erst nach 23 Uhr lesbar sind oder sonst welche Maßnahmen ergreifen. Und wann ist ein Beitrag in einem Computerspiele-Blog schon ein 18er? Reicht schon die Erwähnung eines Spiels, das erst ab 18 freigegeben ist? Oder wenn ich viele Wörter verwende, die z.B. mit f-Anfangen, oder wenn ich eine Parabel wie das mit den Lämmern verwende (siehe hier Die Lämmer, das Wolfsrudel und der Einsame-Wolf). Keine Ahnung. Auch wenn ich mich stark wundern würde, das mein Blog jugendgefährdend sein soll, egal wie, gibt es da draußen genug Menschen, die Geld oder andere niedere Gründe locken mir eins auszuwischen. Am besten wäre es die USK das machen zu lassen. Aber welcher private Blog kann sich das denn bitte leisten? Oder bekommen wir das umsonst? Wohl nicht.

Das sieht für mich gefährlich und nach noch mehr Overhead = Arbeit aus. Was ist wenn "Experten" anders bewerten als ich? Was ist wenn findige Anwälte einen Weg finden mich doch abzumahnen?
Ich werde die besinnliche Zeit dazu nutzen, um zu entscheiden, wie es mit meinem Blog weiter gehen soll. Wenn ich keinen akzeptablen Weg finde, bleibt mir nur eins: Dicht machen! Tschüß Web-2.0

Wer mehr wissen will hier ein Artikel bei Heise: Ministerpräsidenten verabschieden Jugendmedienschutzstaatsvertrag.