Archive für den Monat: Juni 2010

8 Kommentare

Reingelegt!

Blöder Witz. Haha. Nein, ich höre mit meinem Blog nicht auf. Auch wenn es einige gibt, die dem erbärmlichen Siechen gerne ein Ende setzen würden.
Aber nicht solange der Commander noch bei Sinnen ist und genug Geld für seinen Provider hat.

Nach fast genau vier Jahren, will ich endlich etwas tun was ich schon immer tun wollte: Den Blog auf meine Hauptadresse umziehen. Denn eigentlich war dieser Blog auf der Subdomain zlog nur als Testballon gestartet. Da mir das Bloggen aber immer noch Spaß macht, vollziehe ich nun endlich diesen Schritt.

Ab sofort steht euch mein Blog unter www.commander-z.de zur Verfügung !

Alle Beiträge und Kommentare wurden übertragen. Zwar sind noch Kleinigkeiten anzupassen, aber das behindert nicht beim Lesen der Beiträge.

Ich wünsche euch damit viel Spaß ! •

P.S.: Vergesst nicht den neuen Feed zu abonnieren!

14 Kommentare

Commander Z malt StarCraft 2
Commander Z malt StarCraft 2

Ja ja. Kindergarten hatte schlechtes Wetter und die Erzieherin war auch wieder krank.

Der Commander ist aber nicht so nett, denn der Cartoon trifft nicht mehr. Einige Versender haben kalte Füße bekommen und ihre Preise auf unter 50 gesenkt. Ein Erfolg des Protests?
Keine Ahnung. Zuerst war ich heiß auf das neue StarCraft II. Dann hörte ich jemanden "Alter Wein..." flüstern. "Alter Wein" bedeutete für mich: Multiplayer = Wer am schnellsten die richtig auswendig gelernten Klicks tut gewinnt. Ha welch schönes Vorurteil. Aber mal ehrlich: Mir hat SC1 nur Spaß gemacht, wenn ich mit Kumpels zusammen den Computer verdroschen habe.
Dann kam die zweite schlechte Nachricht: Kein LAN. Haha. Guter Streich ActiBliz! Zuerst alle Abhängigen ans Battle-Net binden und dann eine nette Gebühr einführen 😉 Nein, nein, das ist nur spekuliert. ActiBliz ist doch nicht Geldgeil. Wirklich nicht. **prust** **tränenausaugenwisch** Das führt mich zu meiner wichtigsten Lebenserkenntnis: Unternehmen müssen verdienen. Da ist nix auszusetzen. Aber EA und ActiBliz scheinen nicht nur fairdienen zu wollen sondern sie wollen uns Gamer melken. Ja, ich liebe dieses Bild mit den Kühen in den Ställen und der industrielle Bauer schließt hoch modernes Melkgerät an unsere Euter und schmeißt jeden morgen die Pumpen an. Und all die Mikroelektronik sorgt dafür, dass auch das letzte mikroliter Milch gemolken wird. Warum die "Geldgier"? Jetzt müssen nicht nur die monetären Interessen der Belegschaft und der Führung berücksichtigt werden sondern nun auch der der Aktionäre. Alle Stakeholder wollen Geld Geld Geld. "Haha, wer will das nicht", wird manch einer einwerfen. Und keiner ist gezwungen Sachen zu kaufen, die er zu teuer findet. Genau in diesem Sinne gehe ich mir gleich mal ein paar Kühe kaufen. Mit meinen Zeichenkünsten wird es eh nix glaube ich. •