Hexfelder + Rundenstrategie = Battle Worlds


Battle Isle, Panzer General. Wem gerade das Herz höher geschlagen hat, kann sich wieder freuen. Nein, diese Serien werden nicht wiederbelebt. Tot, bleibt tot. Aber wer weiß.... Nein, da gibt es ein Unternehmen in diesem Lande, das für Fans der Hexfelder neue Nahrung anbaut. Unter dem Titel 'Battle Worlds: Kronos' entwickelt eine Bude namens 'King Art' ein rundenbasiertes Strategiespiel das auf Hexfelder beruht.
Sich gemütlich zurücklehnen und ein Strategiespiel am Computer spielen. Heutzutage fast unmöglich. Die Welt der Strategiespiele wird beherrscht durch die hektischen Echtzeitstrategiespiele. Da werden in Eile Fabriken und Upgrades gebaut und Einheiten in Massen produziert bis die Maushand schmerzt. Wehe man klickt nicht in der "richtigen" Reihenfolge... Echtzeitstrategie hat auch seinen Reiz. Mit 'Battle Worlds' kommt da wieder etwas zur Beruhigung.
Auf sowas wartet die ganze Welt schon lange.
Schon seit mehr als einem 3/4 Jahr arbeitet 'King Art' an dem Projekt. Ein abenteuerliches Projekt, denn es ist das erste Kaufspiel, dass das Unternehmen entwickelt. Also frische unbeleckte Leute an einer Idee, das schon uralt ist. Dabei wollen die Jungs und Mädels von King Art etwa nicht ein grafisch aufgemotztes Spiel entwickeln, sondern sich vor allem darauf konzentrieren, "Charme und das Spielgefühl der Klassiker" rüberzubringen. Aber keine Angst, es wird versichert, dass die Grafik "zeitgemäß" sein wird. Mit einem Blick auf die Screenshots, kann man selber beurteilen, ob es einem "zeitgemäß" genug ist.
Das interessanteste für mich ist, dass die Entwickler eine spielstarke KI implementieren wollen. Jedenfalls schreiben sie das einfach so mal hin. Sowas hatten sich schon etliche Leute auf ihre Ankündigungsliste geschrieben. Im gekauften Spiel war dann oft von einer starken KI nicht viel zu spüren. Eine starke und interessante KI bleibt für mich aber das A und O eines guten Strategiespiels. Natürlich sollte auch der Rest stimmen. Aber wer heute bei dem Rest Probleme hat, sollte lieber gar keine Spiele entwickeln.
In diesem Genre ist vor einigen Jahren '2K Games' mit 'Shattered Union' ein bißchen baden gegangen. Fehlende Abwechslung, langweilige KI und taktische Einschränkungen waren unter anderem schuld daran, dass das Spiel nicht so gut ankam. Wohingegen der Plot mit dem zerstörtem und zerissenem Amerika sehr interessant war. Auch Flugeinheiten waren interessant integriert in das Hexfeldkonzept. 'Advance Wars DS' ist ein aktuelles rundenbasiertes Strategiespiel mit quadratischen Spielfeldern, das mir sehr gut gefällt. Das gibt es leider nur für die Nintendo DS Konsole. Die etwas "kindische" Aufmachung des Spiels ist aber bestimmt nicht jeder[b]Manns[/b] Ding. Muss ja nicht gleich der volle Realismus sein, aber Kinder als Generäle sind schon etwas anders als die anderen.
Ich hoffe King Art sieht diese Spiele als Ideenspender und als Anregung an und zieht die Lehren aus den Fehlern solcher Spiele. Nur 'Battle Isle' oder 'Panzer General' als Orientierung könnte für heutige Verhältnisse etwas dürftig sein. Und bitte keinen Klon produzieren... •

The following two tabs change content below.

Commander Z

Bewegte Bilder mit Künstlicher Intelligenz dahinter haben mich immer schon fasziniert. Ich spiele seit Jahrzehnten schon Computerspiele und beobachte den Spielemarkt mit Spannung. Ab und an gebe ich meinen Senf dazu, in dem ich auf diesem Blog meine gedanklichen "Notizen" verewige. Meine Lieblings-Genre sind zur Zeit MMO, MMORPG, Hack&Slay, Rennspiele, RTS, TBS, Grand-Strategy und Shooter. Ich besitze zwar auch Spiele-Konsolen wie die Nintendo Wii, Sony Playstation 3, Playstation 4 und einen Nintendo DS, aber spiele auf diesen kaum bis selten.

Neueste Artikel von Commander Z (alle ansehen)

6 Gedanken zu “Hexfelder + Rundenstrategie = Battle Worlds

  1. koon

    Das Spiel wird nicht der Hit ( in Sinne wird sich nicht gut verkaufen)
    aber es wird ein Hit (in Sinne ein echt gutes Strategiespiel).
    Die sache mit Publisher finde ich echt *** .
    Auf jedenfall hoffe ich das alle gut laufen wird.
    Hier die Seite von BWK:
    http://www.battle-worlds.de/home.php

    Antwort
  2. Hmm. Kann ich aber verstehen. Die brauchen Kohle, um über die Runden zu kommen. Trotzdem finde ich es sehr schade, dass sich da kein Investor findet, der da etwas Geld reinpumpt.
    2009 ^^ Dann bin ich ja noch ein Jahr älter 😀 Mal sehen ob ich da noch so ein begeisterter Zocker bin 😉

    Antwort
  3. kodemonkey

    Alle die das Spiel bisher antesten konnten waren ziemlich begeistert. Das Ding hat echt Potential aber leider, leider teilen die Publisher die Ansicht von Blue Moon. KingArt macht deshalb im Moment ein Adventure, dessen Entwicklung (im Gegensatz von BWK das bisher immer nur nebenher auf eigene Kosten entwickelt wurde) komplett fremdfinanziert ist. Die Arbeiten an BWK liegen folglich auf Eis. Aber es besteht der feste Wille das Spiel fertig zu machen und - zur Not - selbst zu vertreiben. Das wird aber mindestens noch bis 2009 dauern.

    Antwort
  4. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht mehr los, dass dieses Spiel keinen Tiefgang haben wird. Liegt vielleicht daran, dass ich in den letzten Tagen solche Spiele wie Europa Universalis III, Crown of Glory, Victoria, Startegic Command und Combat Mission: Schock Force gespielt habe.
    Bitte, Bitte, nehmt mir meine Angst: Macht ein Spiel das einen fordert und fördert! Eins das mich in eine Geschichte einwickelt wie ein gutes Buch. Zwar haben die oben aufgeführten Spiele auch keine richtige Story, aber man macht sich da die Story eben selber.

    So und jetzt möchte ich bald angenehm überrrascht werden.

    Antwort
  5. Ich vermute auch, dass das mit dem Verkaufen ein Problem sein wird 🙁

    Ich habe gestern Battle Isle 1 und 2 wieder angespielt. Das ist echt ein Erlebnis. Diese "umständliche" Steuerung und diese klobige Grafik waren anstrengend. Aber ein seltsam freudiges Gefühl hatte ich trotzdem. Vielleicht verbinde ich mit so was glückliche Jugenderlebnisse.
    Battle Isle 3 ist der einzige Teil, den ich viel gespielt habe. Das war schon ein Windows-Spiel, das man mit der Maus steuern konnte.
    Durch diese Experimente mit den uralten Teilen habe ich gemerkt, dass ein Spiel dieser Machart mit zeitgemäßer Steuerung, Grafik und Gameplay mir doch viel Spaß machen könnte. So warte ich gespannt auf das Erscheinen bon Battle Worlds.

    Antwort
  6. Blue Moon

    Wenn die spielerische Substanz hinter der "üebersichtlichen" Grafik stimmt
    koennte da ein interresantes Spiel raus kommen.
    Aber verkaufen wird es sich mit hoher Warscheinlichkeit nicht sonderlich gut.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.