SuperNova Men’s Club

Wer errät aus welchem Spiel der Ausschnitt ist?

Frau Schwarzer, mobilisieren Sie ihre Emma! Der Feind hat wieder zugeschlagen! Sehen Sie doch! Sie sehen nichts? Na gucken Sie doch mal genau hin! In einem Computerspiel! Ein Männerclub! Symbol der Ausnutzung des weiblichen Geschlechts! Degradierung der Frau zur bloßen Sex-Ware!
Hab ich gelacht als ich den "SuperNova Men's Club" in einem Trailer zu einer Spielankündigung sah. Besonders das tanzende Holo-Mädel auf dem Dach des Clubs hat es mir angetan. Das Gebäude ist nur eine Kulisse in einem Computerspiel. Sonst nix. Aber ein Detail zum Schmunzeln.
Natürlich habe ich mich auch über das Spiel selber sehr gefreut. Nach 9 Jahren, sage und schreibe neun Jahren, wird angekündigt, dass es einen neuen Teil geben wird.
Der SuperNova Men's Club ist eigentlich so toll auch nicht. Ich habe nur einen Grund gebraucht, um mich heimlich an der Vorfreude für StarCraft 2 zu beteiligen. Ich mag Hypes nicht, aber wenn es um StarCraft geht, lockt es sogar mich aus der gemütlichen Beobachter-Ecke.
Ich kann jedem, der an StarCraft interessiert ist, empfehlen, sich den 450MB großen Trailer anzusehen. Hoffentlich ist das kein Fake, um uns den Mund wässrig zu machen. Dann werd' ich bitter böse Blizzard-Jungs (ihr seid doch alle Jungs oder?).
So nebenbei mal: Kennt eigentlich jemand ein Spiel von Blizzard, das nicht gut ist? Bitte sagt nicht World Of Warcraft! Für seine Klasse ist auch WoW ein tolles Spiel.

Und nu' Frau Schwarzer & Freundinnen seid ihr an der Reihe: Sollten wir solche frauenfeindlichen Spiele verbieten? In dem Spiel selber geht es zwar nicht um Frauen. Aber das spielt doch keine Rolle für ein Verbot. Oder? •

The following two tabs change content below.

Commander Z

Bewegte Bilder mit Künstlicher Intelligenz dahinter haben mich immer schon fasziniert. Ich spiele seit Jahrzehnten schon Computerspiele und beobachte den Spielemarkt mit Spannung. Ab und an gebe ich meinen Senf dazu, in dem ich auf diesem Blog meine gedanklichen "Notizen" verewige. Meine Lieblings-Genre sind zur Zeit MMO, MMORPG, Hack&Slay, Rennspiele, RTS, TBS, Grand-Strategy und Shooter. Ich besitze zwar auch Spiele-Konsolen wie die Nintendo Wii, Sony Playstation 3, Playstation 4 und einen Nintendo DS, aber spiele auf diesen kaum bis selten.

Neueste Artikel von Commander Z (alle ansehen)

2 Gedanken zu “SuperNova Men’s Club

  1. Sorry für die verspätete Antwort.

    Frau Alice Schwarzer ist eine "Ikone" des Feminismus. Böse Zungen behaupten sie hätte sich selbst zur Ikone erhoben, aber wir wollen ja keinen Streit mit Frau Schwarzer. Frauen können ganz schön gemein sein... Ups. Nein vergesst den letzten Satz. Also Frau Schwarzer hat so einiges bewirkt in den 70er und vielleicht auch ein bisschen in den 80ern, damit die Frauen zu etwas mehr "Gleichheit" kommen.
    Im Grunde genommen verfolgt sie die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Eigentlich [b]nur[/b] der Frau. Männer spielen anscheinend bei ihr nur als "Handlanger" eine Rolle.
    Für ihre Ziele hat sie auch ein Organ geschaffen, um regelmäßig ihrer intellektuellen Ergüsse in Form einer Zeitschrift namens Emma zu verbreiten. Leider kann ich nichts zu dieser Zeitschrift sagen, weil ich sie nie gelesen habe.
    In diesem Jahrhundert ist der Feminismus nicht mehr der, der es damals war. So ist Frau Schwarzer auch nicht mehr so bedeutend wie damals. Aber sie kommt immer wieder mit neuen Sachen, die im Kern nicht so neu sind. Zum Beispiel schlägt sie sich in ihrem neuen Buch (meiner Meinung nach aus taktischen Gründen) auf die Seite der Männer, in dem sie behauptet die Frauen seien selber schuld, dass sie bis heute nicht gleich wären, weil sie sich gegenseitig Beine stellen würden. So verunglimpft sie Eva Hermann als "Weibchen". Ihr missfällt, dass es Frauen gibt die gerne am Herd stehen und ihre Familie auf eine "weibliche" art beistehen. Und genau das missfällt mir an Frau Schwarzer und ihren Schwestern: Sie sind alle so intolerant gegenüber "anderen" Lebensmodellen. Und mit Intoleranz hatte ich persönlich schon mehr als genug zu tun. In allen möglichen Facetten. Außerdem beledigt sie auf das argste meine liebe Mutter. Was diese gute alte Frau wahrlich nicht verdient hat. Ich war froh das meine Mutter zu Hause war als ich Kind war. Ich weiß nicht ob die ganzen Kinder die als Säugling in die Krippe gegeben werden diese "Nestwärme" so spüren können wie ich zum Beispiel.
    Aber egal jetzt habe ich über dieses Thema mehr geschrieben als ich wollte. Ich hoffe du weißt jetzt wer Schwarzer und Emma sind.

    Antwort
  2. mario

    Das ist ja lustiich. Ist mir nicht so aufgefallen, das da ein Freudenhaus eingebastelt ist. Ich schau mir das mal gleich noch mal an. Aber wer sind Schwarzer und Emma?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.