Archive für den Monat: Dezember 2006

5 Kommentare

Ha! Sie haben es wieder benutzt. Für mich das Unwort des Jahres 2006:
"Bei dem Schüler wurden keine Indizien für Killerspiele oder Gewalt gefunden."
Damit reiht sich der Berliner Tagesspiegel auch in den Reigen der Kulturschänder und Demagogen ein. Ob Killerspieler noch irgendwo auf Asyl hoffen können? Vielleicht in einer Kirche oder so?! Vielleicht sollten EA und Konsorten schon mal Auffanglager einrichten und um ihre Zentralen Schützengräben ausheben lassen. Der Krieg hat begonnen! Die Hexenjagd ist im Gange und die Inquisitoren sind uns auf den Fersen.
Auch gestern hieß es in dem besagten Blatt: Zuvor hatten zwei Schüler aus Rheinland-Pfalz gemeldet, dass im Internet ein anonymer Spielteilnehmer des Killerspiels „CounterStrike“ für den Nikolaustag einen Amoklauf an seiner Schule in Baden-Württemberg angekündigt hat.
Dann schickt mir ein Kollege noch diesen Link: "naja,sie sind also auch einer von diesen..."
Ich habe Angst. Nicht vor Killerspiel spielenden Amokläufern. Nein. Bekomme ich demnächst Drohanrufe, werde ich im Büro von Kollegen gemobbt oder gar in der Bahn verprügelt? Oder stürmt bald ein Sondereinsatzkommando meine Wohnung und sie verschleppen mich in ein spezielles Gefängnis auf einer unbekannten Insel?
Sie können auch anders. Und das verwirrt. Zum Beispiel der Tagesspiegel: „Wir produzieren in Deutschland wesentlich mehr Verlierer als andere europäische Länder“ Oder man bekommt solche "unglaublichen" Beiträge im ZDF (!) präsentiert: Debatte um Verbot von "Killerspielen"

Hey Angie! Was geht ab in deinem Land? •

7 Kommentare

Ja ihr lest richtig. Zur Hölle mit euch allen!

Stellt euch vor ihr spielt einen FPS (First-Person-Shooter, von Unwissenden auch "Killerspiel" genannt). Sagen wir mal ein Spiel der berühmten Battlefield-Reihe. Nun bemerkt ihr, dass es Tage gibt an denen ihr super "performt" und Tage da will es einfach nicht klappen mit der KDR (Kill-Death-Ratio). Nach einer Weile bemerkt ihr auch noch, dass es zu seltsamen "Begegnungen" kommt. Seltsam? Ja, z.B. ihr schafft es um die Hauptfront zu schleichen, um an eines der Kontrollpunkte weit im Hinterland des "Feindes" zu gelangen. Legt euch in eine Ecke, wo ihr euch "Tod" sicher seid, dass kein Spieler der Welt euch dort so leicht entdecken kann.
Doch plötzlich, taucht ein Gegner um die Ecke auf, schießt kurz auf euch und ihr seid sofort virtuell mausetod. Hmm, da kommen aber Fragen auf: Woher wußte er, dass ich genau dort liege? Aber noch interessanter: Wie konnte dieser Spieler um die Ecke laufen, Zielen und Schießen zugleich? Die Antwort könnte sein: Das war ein erfahrener Spieler. Einer, der alles ownt. Der wußte genau, wenn jemand den Kontrollpunkt einehmen will, dann legt er sich genau in diese Ecke. Hmm. Die gleiche Erfahrung macht ihr aber mit der Zeit an vielen Punkten vieler verschiedener Maps und zu den unterschieldlichsten Zeiten. Ihr denkt natürlich an einen Cheat. Nein? Ich schon.
... weiterlesen